Sommer, Sonne, Strand und Meer – inspired by Melanie Lindner – Blog Hop Team Stempelmami

Blog Hop Zeit bei Team Stempelmami – schön, dass du vorbei schaust!

Herzlich willkommen bei unserem Blog Hop „Inspire – Copy – Share“. Dieses Mal haben wir uns von der Stempel-Fee Melanie inspirieren lassen und sie hat uns das Thema Sommer, Sonne, Strand und Meer gegeben.

Die Projekte aller Teilnehmerinnen findest du übrigens gesammelt auf dem Blog von Nadine. Mit einem Klick auf das BlogHopBild am Ende meines Beitrags gelangst du direkt dorthin. Besuch bitte auch die Blogs der anderen Mädels und vielleicht magst du uns ja auch einen Kommentar und ein Däumchen hoch hinterlassen ;-)

Nun zu der Karte von Melanie, die mich zu meinem Werk zum Thema Sommer, Sonne, Strand und Meer inspiriert hat. Ach und @Melanie, wirklich schöne Projekte hast du da auf deinem Blog :good:

Vielleicht hat mich ja gerade der Gegensatz des Themas Weihnachten zum unserem jetzigen Sommer-Thema gereizt – heraus gekommen ist …

Na, was sagst du dazu?

Kurzanleitung

  • Grundkarte – Farbkarton Flüsterweiß: 21 cm x 14,85 cm, lange Seite gefalzt bei 10,5 cm
  • Mattung – Farbkarton Flüsterweiß: 10,1 cm x 14,4 cm; mit dem Prägefolder Meereswellen geprägt (Tipp: Ich habe die Big Shot Plus und habe nur die Grundplatte verwendet, da sonst das Papier zu stark geprägt und gebrochen wäre)
  • Mattung direkt auf die Grundkarte kleben
  • Sonne – Farbkarton Flüsterweiß:
    großer Kreis: die größeren Blütenblätter in Osterglocke stempeln, mit der 1 3/8″-Kreisstanze ausstanzen
    kleiner Kreis: den Sonnenblumenstempel (hihi verwirrend, ich meine hier das Innere der Sonnenblume) ebenfalls in Osterglocke stempeln, mit der 3/4″-Kreisstanze ausstanzen
  • Sonne – Glitzerpapier Gold: Verwicklung mit Hilfe der Big Shot ausstanzen
  • alle drei Sonnenteile mit Dimensionals aufeinander und auf die Karte kleben
  • Text – Farbkarton Flüsterweiß (ca. 0,8-1cm breit): in Osterglocke und Schwarz stempeln, einzelne Worte auseinanderschneiden und mit Dimensionals aufkleben

Im Anschluss an meinen Beitrag habe ich dir wieder die verwendeten SU-Materialien aufgelistet mit einem Klick darauf, gelangst du direkt in meinen Online-Shop und kannst dir das Produkt genauer anschaun.

Und nun besuche bitte auch die anderen Blogs, einfach auf das BlogHopLogo klicken und schon bist du auf Nadines Übersichtsseite:

Ganz wichtig ;-) Schau auf jeden Fall gleich morgen wieder rein, denn da zeige ich dir hier meinen Beitrag zur Blogparade von Team Stempelwiese.

Bis morgen :bye:

Liebe Grüße

Karin


Verwendete Stampin‘ Up! Materialien

Labeler Alphabet140931 Stempelkissen Archival Schwarz106549 FK Flüsterweiß A4
129722 Papierschneider143263 Big Shot 140603 Bürste für Big Shot Stanzformen
104430S Dimensionals110755S Mehrzweckflüssigkleber

Kurz & knackig #1 – Röschen drehen

Hallöchen,

guckst du auch so gerne QuickTipps?
Ich ja, deshalb dachte ich mir, das probierst du auch mal und deshalb kommt heute mein erstes Karin’s Kreativkiste Kurz & knackig – ein kurzes Video, keine 5 Minuten lang, in dem ich dir zeige, mit welchen Werkzeugen du diese Röschen drehen kannst:


Alles was du für die Röschen brauchst, ist eine Papierspirale, am besten an einem Rand gewellt – ich habe dieses Framelit aus dem Paisleys Set verwendet:

Für die Blätter habe ich eine neue Stanze aus dem Herbst-/Winterkatalog verwendet: Blätterzweig. Den Katalog kannst du ab 1. September hier runterladen.
Du möchtest ein Papierexemplar?
Dann melde dich bei mir, ich schick ihn dir sehr gern, kostenlos natürlich.

Um die Röschen zu drehen, kannst du unterschiedliche Werkzeuge benutzen:

  1. Quillingtool – dabei handelt es sich um ein Werkzeug, an dessen Ende sich ein Metallstift mit einem Schlitz befindet und womit Papier aufgerollt werden kann
  2. Kreuzpinzette – diese Art der Pinzette musst du zum Öffnen zusammendrücken, sobald du loslässt kannst du etwas einklemmen und sie hält geschlossen. Neben den Röschen ist diese Art der Pinzette auch perfekt, um z. B. die manchmal benötigte dritte Hand zu ersetzen –  „mach mal den Finger auf den Knoten, damit ich die Schleife fest binden kann“ ;-)
  3. normale Pinzette, hier eine gebogene – auch damit geht es recht gut, du musst nur darauf achten, dass du die Pinzette beim Drehen immer zusammenpresst, damit dir das Papier nicht herausrutscht

Ich bin schon gespannt, wie dir das Kurz & Knackig – Video gefällt. Hinterlass mir doch bitte einen Kommentar :yes:  

Und hier siehst du noch das fertige Projekt – eine kleine Box mit einer süßen Überraschung für meine Schwiegermutter:


Einen guten Start in die Woche :bye:

Liebe Grüße

Karin


Verwendetes Material auf einen Blick

       

106549 FK Flüsterweiß A4

 

Folgendes Produkt ist ab 1. September bei mir erhältlich:

  • Stanze Blätterzweig – 144667

MiniFarbBox – Blogparade Team Stempelwiese

Das wollte ich dir schon immer mal sagen ;-)
Ja dir, denn ich finde es klasse, dass du hier vorbeischaust :rose:  

Heute nehme ich das erste Mal an der Blogparade von Team Stempelwiese teil. Mit einem Klick auf das Blogparade-Foto am Ende meines Beitrags landest du direkt auf Steffis Seite mit vielen tollen Ideen meiner Teamkolleginnen.

Aber zunächst zu meinem Beitrag. Das Motto lautet diesmal „Mein Lieblingsstempelset“ – puh, das ist gar nicht so einfach, denn da gibt es wirklich viele…

Ich hab mich nun für das Stempelset Bunt gemischt mit den passenden Thinlits Formen Kreative Vielfalt entschieden und herausgekommen ist eine Verpackung für 4 Mini-Ritter-Sport-Täfelchen oder ähnliches in dieser Größenordnung:

Auf den ersten Blick sieht das aus wie einfache Boxen aus flüsterweißem, extra starkem Farbkarton, aber der Clou ist die Seitenansicht:

Die Box besteht nämlich eigentlich aus zwei gleich großen Deckeln in Flüsterweiß, die mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht werden. In den unteren Deckel wird ein Streifen Sommerbeere bzw. Limette eingeklebt – ich liebe diese knalligen Farben einfach. Da kommt Sommerlaune auf, oder?

Wie das genau funktioniert, zeige ich dir in diesem Anleitungsvideo:

Und nun schau dir bitte doch noch die restliche Blogparade an, es lohnt sich wirklich – und: wir alle freuen uns, wenn du auch einen kleinen Kommentar hinterlässt, wie dir unser Projekt gefällt – danke:

Liebe Grüße

 

 

Karin


Material und Maße auf einen Blick

Weiterlesen

Candy Wrap Box – Anleitung

Hallo,

beinahe hätte ich es vergessen :wacko:

Ich hab dir ja die Anleitung für die Candy Wrap Box versprochen, sobald das Goodie-Buch fertig ist.

Zum besseren Verständnis habe ich dieses Video erstellt, in dem ich dir die einzelnen Schritte genau zeige::

Material und die Maße

Farbkarton (FK) 17,5 cm x 21 cm (1x) – Calypso
  • Kurze Seite des FK falzen bei 1,5 cm (links anlegen) und 4 cm – 8 cm – 12 cm (rechts anlegen)
  • Lange Seite des FK falzen bei 2,5 cm (links anlegen) und 5 cm (rechts anlegen),
    FK um 180° drehen und Falzung wiederholen
Designpapier 3,6 cm x 10,6 cm (4x) – Gänseblümchen
  • DP auf allen vier Seitenfeldern aufkleben
  • Klebelasche zuschneiden und Seite der Box zukleben
Verschließen der Box
  • Box senkrecht stellen
  • Alle 4 Seiten gleichzeitig nach innen drücken, halten und mit den Fingern die Oberkanten der Seitenlinien wieder vorsichtig nach außen ziehen, Box füllen und auf der anderen Seite wiederholen

Tipp: Das Verschließen der Box ist etwas tricky. Folge dabei leicht drehend in Richtung der schrägen Falzlinien, um die Enden der Box „aufzublättern“

Dekomaterial nach Wunsch, hier

Box nach Wunsch dekorieren und bitte einem lieben Menschen eine kleine Freude machen!

In diesem Sinne hoffe ich, du freust dich über die Anleitung und wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln  ;-)

Liebe Grüße

 

 

Karin

Octopussy

Hallo,

007 lässt grüßen, erinnerst du dich?

Mein Sonntag stand ganz im Zeichen von Punchart und ich bin sicher, James Bond hätte seine Freude an meinem Octopussy gehabt  :-)

Wir Demos tauschen einfach sehr gerne Ideen aus  und so habe ich mich auch zum Thema Punchart an zwei Büchern beteiligt. Die Idee stammt nicht von mir, sondern von Kirsten Andresen, und ich finde Octopussy zu niedlich, also hab ich mich unter anderem auch dafür eingetragen.

Du benötigst dafür die Weiterlesen