Adventskistchen 2016 – Tag 22

Hallo,

hast du dir gestern Zeit genommen/nehmen können, um das zu notieren, wofür du dankbar bist?

Ich bin erst spät dazu gekommen und auch noch nicht ganz fertig, deshalb heute nur eine schnelle Idee – Geschenkanhänger, so kurz vor Weihnachten dringend benötigt:

Einfach und schnell gemacht, aber doch schön, finde ich.

Ich wünsche dir einen schönen Tag, und Augen auf, die Weihnachtsengel sind unterwegs und schauen nach, ob überall schön für Weihnachten geschmückt ist, damit das Christkind kommen kann ;-)

Liebe Grüße

Karin

 

Adventskistchen 2016 – Tag 19

Na, hattest du einen schönen 4. Advent?

Meiner war richtig schön entspannt:
erstmal ausschlafen, kurzer Besuch von meiner Schwester, noch ein bisschen Plätzchen backen, gemütlich Adventskaffee mit der Familie trinken und dann ab ins Arbeitszimmer.

Ich brauchte nämlich dringend noch die Weihnachts-Aufmerksamkeiten für meine Klienten und da habe ich bei Jana eine super Idee entdeckt – eine Easel-PopUp-Boxdanke, liebe Jana, für die klasse Anleitung für das Stanz- und Falzbrett für Umschläge.

Und so sieht meine Umsetzung aus:

Wie du siehst, habe ich ein kräftiges Türkis – ich liebe einfach Blau-Grün-Türkis-Töne – und die Stempelsets Festtagsmäuse und Drauf und dran verwendet.

Der Mäuserich ist mit den Aquapaintern in den Farben Türkis, Glutrot, Schiefergrau und das Liederbuch in Wildleder koloriert. Noch ein bisschen Wink of Stella Clear und es glitzert zauberhaft weihnachtlich.

Ach ja, die Größe der Box habe ich natürlich an meine Füllung angepasst und mangels 1,5″ Kreisstanze bin ich auf den Wellenkreis ausgewichen, da ich die Big Shot nicht schon wieder ankurbeln wollte.

Jetzt hoffe ich nur, dass diese Box meinen Klienten und natürlich auch dir gefällt!

Ich wünsche dir, dass du die letzten Tage vor Weihnachten nochmal so richtig besinnlich  genießen kannst!

Liebe Grüße

Karin

Adventskistchen 2016 – Tag 12

Willkommen an Tag 12!

Halbzeit für die Teilnahme an meiner Verlosung du kannst jederzeit einsteigen, es ist noch nicht zu spät – im Anschluss an diesen Beitrag hab ich nochmal die Infos dazu für dich.

Ich habe gesehen, dass meine Beiträge auch geteilt wurden, danke an dieser Stelle dafür und gerne weiter so :-D
Leider habe ich dazu aber keine Info in den Kommentaren gefunden. Aus Datenschutzgründen kann ich nicht nachvollziehen, wer meinen Beitrag teilt, nur dass er geteilt wurde! Deshalb: Bitte teile mir unbedingt im Kommentar oder per Mail mit, wann und wo du meinen Beitrag geteilt hast. Nur so weiß ich wem ich eine weitere Losnummer zuteilen muss.

Nun aber zu meinem heutigen Projekt:
Dieses Mal hab ich mit Kupfer und Flüsterweiß experimentiert. Weiterlesen

Weihnachtskarte – Cut the half Technik

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,

die Advents- und Vorweihnachtszeit hat begonnen…
Bisher war mir ja noch gar nicht (vor)weihnachtlich, aber ich habe schon die erste Weihnachtsfeier hinter mir.
Hier siehst du mich mit ein paar meiner Demokolleginnen:

imgp0701

Und ja, es war so lustig wie es aussieht! In unserem Team sind lauter tolle Frauen!
(von links nach rechts: ich, Katja, Nadine, Fio und Hanka)

Danke nochmal an Steffi von Stempelwiese für die wunderschöne Weihnachtsfeier und an Jana von Janas Bastelecke für die tolle Idee mit den Fotos!
Möchtest du auch Teil des Teams werden? Dann melde dich bei mir: 0981-66730 (AB) bzw. per Mail. Ich informiere dich ganz unverbindlich, damit auch du in den Genuss der Vorteile für Demonstratoren bei Stampin‘ Up! kommst.

Heute abend waren meine Familie und ich zuerst bei Max und Muh Burger essen – kann ich nur empfehlen, der Alpenburger war wirklich sehr lecker – und danach drehten wir noch eine kleine Runde über den Ansbacher Weihnachtsmarkt, leider ohne Schnee, aber man kann ja nicht alles haben.

Da macht sich nun so langsam auch bei mir Weihnachtsstimmung breit und deshalb gibt es heute auch eine Weihnachtskarte:tb-3-cut-the-half-technik-2

Die Karte habe ich für das 3. Technikbuch in der Cut-the-half-Technik hergestellt.tb-3-cut-the-half-technik-collage

Zunächst werden der Weihnachtsbaum aus den Thinlits Formen Weihnachtsstrümpfe und ein Kreis aus den Thinlits Formen Wunderbar verwickelt mit Klebeband fixiert, damit sie beim Kurbeln durch die Big Shot nicht verrutschen.
Auf dem zweiten Bild von links kannst du sehen, dass die Thinlits nicht komplett auf der unteren Stanzplatte der Big Shot aufliegen, sondern eben nur zur Hälfte, so dass auch nur die Hälfte bzw. eben der aufliegende Teil gestanzt wird; das Motiv anschließend einfach frei Hand mit dem Cutter fertig ausschneiden, so dass eine Schneelandschaft entsteht.

Den Hintergrund habe ich auf Aquarellpapier mit der Aquarelltechnik in Pazifikblau gestaltet:
tb-3-cut-the-half-technik-2-ausschnitt

Nun noch den Spruch aus dem Stempelset Drauf und Dran aufstempeln und die Schneelandschaft mit Dimensionals aufkleben, um etwas Tiefe zu erhalten.

tb-3-cut-the-half-technik-1

Das war’s für heute, ich hoffe, es hat dir gefallen.

Liebe Grüße und schon mal ein kleines bisschen adventliche Stimmung schickt dir

Karin


Verwendete Stampin‘ Up! Materialien:
 143162-drauf-und-dran 141841-thinlits-formen-weihnachtsstruempfe    141497S Wunderbar verwickelt
126951-pazifikblau116202-fk-a4-pazifikblaufk-122959-fk-152x200mm-aquarellpapier106549 FK Flüsterweiß A4
143263S Big Shot Papierschneider 110755 Mehrzweck-Flüssigkleber104430S Dimensionals