Geburtstagskarte zum 70.

Hallihallo,

eine Karte zum 70. lautete der Auftrag, die Jubilarin liebe schwarz und rot. Nichts leichter als das, dachte ich, aber irgendwie wirkte die Kombination wie eine Trauerkarte, also habe ich das schwarz einfach in eine andere Neutralfarbe, nämlich Savanne, eingetauscht und schon gefiel mir die Karte um vieles besser:

Die andere Entscheidung war: die  70 in Savanne oder Seidenglanz stanzen. Manchmal muss ich das einfach vor mir sehen, geht dir das auch so?
Deshalb habe ich mit den Thinlits Orient-Medaillons ein Medaillon in Savanne und die 70 in Seidenglanz ausgestanzt. Welche Kombination gefällt dir besser?

Ich habe mich letztendlich für diese Kombi entschieden:

Das Zierdeckchen befand sich noch in meinem Vorrat aus dem Frühjahr-Sommerkatalog, der zum Monatsende hin ausläuft. Leider werden diese Zierdeckchen nicht übernommen und sind bereits ausverkauft, aber es wird andere geben und mit den Thinlits Orient-Medaillons kannst du dir jederzeit eigene Doilies (Zierdeckchen) herstellen – noch dazu in deiner Wunschfarbe.

Die Grundkarte und der Umschlag ist in Vanille Pur, der 1. Aufleger in Savanne und der 2. Aufleger in Seidenglanz. Letzteres habe ich aufgrund der Aquarelltechnik gewählt. Außerdem habe ich diesen mit der 1/2″ Kreisstanze oben und unten gelocht – ein schöner optischer Effekt und zusätzlich eine Art Halterung für den Leinenfaden. Ach ja, drei Halbperlen vom Basic Perlenschmuck geben der Karte noch etwas mehr Glanz. Auch diese sind nicht mehr im Sortiment, aber da kann ich dich beruhigen, es wird Ersatz dafür geben ;-)

Zum Schluss musste noch eine Kleinigkeit auf den Umschlag und vor allem durfte der Glückwunsch in der Karte nicht fehlen:

Ich habe dafür das Set Landlust verwendet, aber zum Glück gibt es ja so viele klasse Text-Stempelsets, dass du da sicherlich etwas Passendes findest.

Wie immer einen guten Wochenstart für dich und deine Lieben :bye:

Liebe Grüße

Karin


Verwendete Stampin‘ Up! Materialien:

126949 Stempelkissen Glutrot

104199 Leinenfaden

143263 Big Shot

Mit Gruss und Kuss – Danke für Workshopbuchung

Einen wunderschönen Guten Morgen,

wie ich das genieße: es ist jetzt Sonntag morgen, Familie inklusive Hunden, sie alle schlafen noch und ich sitze hier und trinke ganz in Ruhe meinen ersten Kaffee.
Diese herrliche Ruhe, genießt du das auch?

Außerdem gibt es einen kleinen Grund zu feiern: Ich habe meine erste Workshopbuchung von einer mir (bisher) noch gänzlich unbekannten Person, die mich über das Internet gefunden hat! Das freut mich richtig, gleichzeitig bin ich aber auch schon ein bisschen aufgeregt. Ich kann zwar gar nicht mehr zählen, wie viele Kurse, Workshops, Vorträge etc. ich in den letzten 10 Jahren gehalten habe, aber eben keinen Workshop mit SU-Materialien. Das ist neu für mich. Und ich liebe es ja Sachen, die mich begeistern mit anderen zu teilen, da ist so ein Workshop mit Gästen, die sich teilweise auch schon mit dem „Stampin’Up!-Virus“ infiziert haben, genau das Richtige. Ich freu mich!

Am Freitag hab ich ein kleines Päckchen für meine Gastgeberin zur Vorbereitung des Workshops gepackt und da natürlich auch ein kleines Dankeschön für die Buchung mit reingepackt. Das zeige ich dir heute – am Ende des Beitrags gibt es auch wieder ein kleines Video und die Materialliste dazu:

Die Größenangaben richten sich nach dem verwendeten Haftnotizblock bzw. nach der Größe einer Mini-Schokoladentafel wie z. B. Ritter Sport, für die ein solches Projekt natürlich auch geeignet ist. Beim Haftnotizblock hab ich zur Breite noch 1mm zugegeben, damit der Block nicht doch rausschaut.

In meinem Päckchen für die Gastgeberin befinden sich unter anderem die aktuellen Kataloge. Wenn ich einen neuen Katalog in Händen halte, geht es los mit durchblättern und „Ach wie schön“, „Au ja“, „Nee, das ist nicht meins, aber das, das unbedingt“, „Vielleicht“, …
Kommt dir das bekannt vor?

Vielleicht klingt das jetzt ein bisschen seltsam, aber ich hab mir da ein „kleines Katalog-Stöber-System entwickelt“, um meinen Geldbeutel und – was nicht zu unterschätzen ist – die Nerven meines Mannes zu schonen ;-)
Am liebsten würde ich einfach drauf los bestellen, aber da ich leider keinen Goldesel besitze … von wegen Bricklebrit und so …, schnappe ich mir einen Block Haftnotizen (ein solcher befindet sich in dem kleinen Dankeschön) und markiere mir beim ersten Durchblättern erstmal die Sachen, die mir auf Anhieb gefallen. Ohne zu entscheiden, ob ich sie auch bestelle oder nicht (teilweise mach ich schon mal ein Ausrufezeichen auf ein Postit, wenn mich etwas total begeistert).
Das gezielte Entscheiden kommt dann im nächsten (oder übernächsten) Schritt dran:
Ich blättere die markierten Seiten also nochmal durch und klebe den jeweiligen Marker an den

  • oberen Rand – das bestelle ich auf jeden Fall
  • Seitenrand –  „wär ja schon schön zu haben“, „vielleicht von den Shopping-Vorteilen“
  • unteren Rand – ne Idee dazu hätte ich, aber ich bin noch unsicher

Der nächste Schritt ist der mit dem Taschenrechner… meist folgt hierauf dann noch ein weiterer Schritt, in dem Marker vom oberen Rand wieder umziehen müssen zurück an den Seitenrand :wacko:
Wie machst du das mit der Auswahl?

So, ich hol mir jetzt noch nen Kaffee und blättere nochmal durch die neuen Kataloge.
Ach ja, nicht vergessen: wir haben noch bis 31.03. Sale-a-bration und am 21.02. kommen noch zwei neue Stempelsets dazu – welche wissen auch wir Demos noch nicht.

Und hier jetzt noch das versprochene Video dazu:

Kleiner Hinweis: Im Video hab ich normalen Farbkarton Flüsterweiß angegeben, ich hab aber den extra starken verwendet – sorry!

Liebe Grüße

und denk dran – ich freu mich sehr über deinen Kommentar, ein Däumchen hoch :good: und wenn meine Beiträge geteilt werden :yes:  

Karin


Verwendete Materialien:

Produktpaket 144707 Mit Gruss und Kuss 126949 Stempelkissen Glutrot140931 Stempelkissen Archival Schwarz
142733 DSP im Block Liebe Grüße106578 Farbkarton A4 GlutrotFK Flüsterweiß extrastark A4 104199 Leinenfaden

135346 Project Life Eckstanze143263 Big Shot140603 Bürste für Big Shot Stanzformen129722 Papierschneider102300 Papierfalter

110755S Mehrzweckflüssigkleber 129026 Flink Fix Fast Fuse104430S Dimensionals103683 Mini Glue Dots Miniklebepunkte

Sale-a-bration 2017 144307 Designer-T-ShirtVerwendete Materialien der Sale-a-bration-2017:

144307 Designer-T-Shirt (10 Gummistempel)

 

Sonstige:

  • kleiner Bleistift
  • Haftnotizblock

 

 

 

 

 

Abgehoben in den Wolken

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…

Heute geht es hoch hinaus – nur bildlich gesprochen, keine Sorge.
Ich hatte ja am Freitag Geburtstag und da möchte ich mich noch bei meinen Gästen für den schönen Abend bedanken. Und das ist dabei rausgekommen:

Dankeschön - Abgehoben In den Wolken

Nein, ich hab keine Heißluftballonreise bekommen, ich hatte einfach nur einen schönen Abend mit netten Gästen!
Also ein herzliches Dankeschön an alle meine Gäste, es war wirklich schön, dass ihr da wart!

Verwendet habe ich für die Karte ein Produktset, bestehend aus dem Stempelset Abgehoben und den Framelits Formen In den Wolken aus dem aktuellen Frühjahr-Sommerkatalog. Auch aus diesem Katalog ist das Designerpapier im Block Liebe Grüße mit dem ich den Heißluftballon hinterlegt und das kleine Herz in der Ecke ausgestanzt habe.
Alle Materialien findest du wie immer im Anschluss an meinen heutigen Beitrag. Durch einen Klick auf die Bildchen gelangst du direkt zum jeweiligen Artikel in meinem Onlineshop.

Für dich hab ich jetzt noch eine kleine Slideshow zur Entstehung der Karte:

Hast du auch schon etwas mit den neuen Materialien gewerkelt?

Ich wünsch dir eine schöne Woche,
liebe Grüße

Karin


Verwendete Stampin‘ Up! Materialien:

   

Papierschneider143263S Big Shot

   Flink-Fix-Spezialklebeband Fast FuseMini Glue Dots KlebepunkteSU Dimensionals

Adventskistchen 2016 – Tag 22

Hallo,

hast du dir gestern Zeit genommen/nehmen können, um das zu notieren, wofür du dankbar bist?

Ich bin erst spät dazu gekommen und auch noch nicht ganz fertig, deshalb heute nur eine schnelle Idee – Geschenkanhänger, so kurz vor Weihnachten dringend benötigt:

Einfach und schnell gemacht, aber doch schön, finde ich.

Ich wünsche dir einen schönen Tag, und Augen auf, die Weihnachtsengel sind unterwegs und schauen nach, ob überall schön für Weihnachten geschmückt ist, damit das Christkind kommen kann ;-)

Liebe Grüße

Karin

 

Adventskistchen 2016 – Tag 19

Na, hattest du einen schönen 4. Advent?

Meiner war richtig schön entspannt:
erstmal ausschlafen, kurzer Besuch von meiner Schwester, noch ein bisschen Plätzchen backen, gemütlich Adventskaffee mit der Familie trinken und dann ab ins Arbeitszimmer.

Ich brauchte nämlich dringend noch die Weihnachts-Aufmerksamkeiten für meine Klienten und da habe ich bei Jana eine super Idee entdeckt – eine Easel-PopUp-Boxdanke, liebe Jana, für die klasse Anleitung für das Stanz- und Falzbrett für Umschläge.

Und so sieht meine Umsetzung aus:

Wie du siehst, habe ich ein kräftiges Türkis – ich liebe einfach Blau-Grün-Türkis-Töne – und die Stempelsets Festtagsmäuse und Drauf und dran verwendet.

Der Mäuserich ist mit den Aquapaintern in den Farben Türkis, Glutrot, Schiefergrau und das Liederbuch in Wildleder koloriert. Noch ein bisschen Wink of Stella Clear und es glitzert zauberhaft weihnachtlich.

Ach ja, die Größe der Box habe ich natürlich an meine Füllung angepasst und mangels 1,5″ Kreisstanze bin ich auf den Wellenkreis ausgewichen, da ich die Big Shot nicht schon wieder ankurbeln wollte.

Jetzt hoffe ich nur, dass diese Box meinen Klienten und natürlich auch dir gefällt!

Ich wünsche dir, dass du die letzten Tage vor Weihnachten nochmal so richtig besinnlich  genießen kannst!

Liebe Grüße

Karin